Herzlich Willkommen in NORTHEIM:

 

Die nächsten Termine:

- Vorbereitung der Außenanlage Freitag 19.4. ab 15 Uhr

- Tennis Kuddel Muddel (Doppel) zur Saisoneröffnung (Für Mitglieder und Nichtmitglieder

2021

DTB Jugend - Cup der Kreis-Sparkasse Northeim (J4)

Vom 10.9 - 12.9.2021 hat auf unserer Anlage die 2. Auflage des KSN-Jugend Cups mit hochklassigen Spielen in den Altersklassen männlich AK 18, 14 und 12 stattgefunden. Leider konnten keine weiblichen Wettkämpfe stattfinden, da die Beteiligung zu gering war. Trotz der teilweise schwierigen Wetterbedingungen konnte das Turnier wie geplant stattfinden und alle Teilnehmer sind auf Ihre Kosten gekommen.
 
In der AK 18 setzte sich Paul Röder vom TSC Göttingen durch, auf Platz 2 folgte Julius Schliemann von TCN. In der AK 14 setzten sich bis zum Finale die beiden Topgesetzten Hannes Lüpkes vom Braunschweiger MTV und Philipp Horst vom TCN durch. In einem spannenden Finale gewann Hannes Lüpkes mit 6:4 und 6:0, wobei der 2. Satz umkämpfter war, als das Ergebnis aussieht. In der Nebenrunde der AK 14 setzte sich der frisch gebackene Regionsmeister Joshua Jäger von TCN mit seinem durckvollen Spiel gegen Jakob Kießling vom SCW Göttingen durch. In der AK 12 war Niklas Kern vom TC RW Vellmar in einem sehr spannenden Finale gegen Tariq Schober vom TCN mit 6:4/4:6 und 12:10 am Ende der glücklichere Spieler. Den dritten Platz hat Timo Schmunk vom TCN erreicht.

AK 18 Paul Röder vom TSC Göttingen

Eingerahmt von Martin Walter (links) und Dirk Mühlbach (rechts)

Hauptrunde AK 14

Hannes Lüpkes vom Braunschweiger MTV (links) und Philipp Horst (rechts) vom TCN

Eingerahmt von Martin Walter (links) und Dirk Mühlbach (rechts)

Nebenrunde der AK 14

Joshua Jäger (rechts) von TCN und Jakob Kießling vom SCW Göttingen (links)

Eingerahmt von Martin Walter (links) und Dirk Mühlbach (rechts)

2020

1. DTB Jugendturnier 1. Jugendcup der Kreis-Sparkasse Northeim (J4)

Es war aus unserer Sicht ein gelungenes DTB Jugend - Turnier, dass wir zum ersten mal auf unserer Anlage ausgerichtet haben. 49 Teilnehmer / innen aus 11 Bundesländern hatten sich für das Turnier angemeldet. Davon sind aktuell 19 Spieler / innen in der Deutschen Jugend- Rangliste geführt. Pünktlich erfolgte der erste Aufschlag am Samstagmorgen um 10 Uhr. Leider hat das Wetter am Nachmittag nicht ganz mitgespielt, sodass wir eine gute Stunde Regenunterbrechung hatten. Dank der Erfahrung und Routine unseres Oberschiedsrichters, Wilhelm Holz, wurden schnell Lösungen gefunden und wir haben es geschafft, die relevanten Partien noch zu spielen. In der männlich U 12 hatten wir mit Joshua Jäger, Timo Schmunk, Hlip Zvonarov, Tariq Schober und Philipp Horst gleich fünf Eisen im Feuer.  

Timo Schmunk verlor leider sein erstes Spiel mit 1:6 / 0:6 gegen Massimiliano Balbinot vom TC Bad Grund, durfte aber in der Nebenrunde nochmal ran. Leider hatte er kein Losglück und verlor gegen den späteren Gewinner der Nebenrunde Aleksander Konstantinov.  

Tariq Schober erkämpfte sich im ersten Spiel mit 7:6 / 3:6 / 10:7 den Einzug ins Viertelfinale. Dort traf er auf seinen Mannschaftskollegen Philipp Horst und schied aus.  

Joshua Jäger hatte es in der ersten Runde gleich mit dem an Nr. 3 gesetzten Henri Wittig vom Kasseler TC zu tun. Mit einer konstanten Leistung und einem glatten 6:2 / 6:2 Sieg war der Einzug ins Viertelfinale perfekt.  

Auch Hlip Zvonarov hatte es in der ersten Runde mit dem an vier gesetzten Jan Nogossek von SV Zehlendorf Wespen zu tun. Nach 3:6 im ersten kam Hlip zurück und holte sich den zweiten Satz mit 6:4. Im Matchtiebreak zeigte Hlip seine mentale Stärke und gewann 10:6.  

Joshi, Hlip und Philipp schafften es bis ins Halbfinale. Eine starke Leistung unserer Jungs. Somit war klar, dass ein Finalteilnehmer definitiv aus Northeim kommt. 

Der an zwei gesetzte Northeimer und zweite der Landesmeisterschaften der U11, Philipp Horst, zeigte dabei seine ganze Klasse und gewann gegen seinen Mannschaftskollegen Hlip. Bis zum Finale gab er nur 3 Spiele ab!  

Joshua Jäger musste sich im Halbfinale dem stark aufspielenden Maximilian Langguth vom TC Alfeld geschlagen geben.  

Das spannende und hart umkämpfte Finale konnte dann Philipp Horst mit 6:4 / 7:5 für sich entscheiden und gewann die Altersklasse der U 12.  

Obwohl er noch U 12 spielen kann, ging Julius Schliemann in der männlich U 14 an den Start. Dort an drei gesetzt marschierte er problemlos bis ins Halbfinale und traf dort auf den zwei Jahre älteren und an eins gesetzten Laurens Gorf vom Tennis- und Ski-Club Göttingen e.V. Nach einem 2:6 im ersten konnte Julius sich reinkämpfen und gewann 6:4 / 10:3. Im Finale musste er sich dann 2:6 / 3:6 gegen Neo Dieterle vom Turn- und Sportverein Glinde von 1930 geschlagen geben.  

In den anderen Altersklassen waren keine Northeimer gemeldet. Aber auch hier haben wir tolle Spiele gesehen und wer weiß, vielleicht war ja ein Star von Übermorgenschon dabei. Im nächsten Jahr werden wir das wiederholen. 

Druckversion | Sitemap
© Tennis-Club Northeim e.V.